Notice: Undefined variable: ub in /homepages/45/d465540497/htdocs/_include/helpers.php on line 64

Notice: Undefined variable: ub in /homepages/45/d465540497/htdocs/_include/helpers.php on line 76

Notice: Undefined variable: ub in /homepages/45/d465540497/htdocs/_include/helpers.php on line 93
Prof. Dr. phil. habil. Magnus Gaul - Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen

Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik
an der Universität Regensburg

Prof. Dr. M. Gaul
E-Mail: magnus.gaul@ur.de
Wintersemester 2022/23


Die Einschreibung in das Buchungssystem Flex now ist für eine Teilnahme obligatorisch.
Externe Hörer mögen sich bitte mit einer Nachricht an das
==> Lehrstuhlsekretariat wenden. Vielen Dank für Ihr Interesse!

..................................................................................................................................

 

Seminar zum Studienbegleitenden Praktikum Grund- und Mittelschule
Di. 09.15 – 10.00 Uhr, M 28

In dieser Veranstaltung werden Methoden, Inhalte und didaktische Wege besprochen, die für eigene Unterrichtsentwürfe hilfreich sein werden. Diese werden für das Mittwochpraktikum an einer ausgewählten Grund- oder Mittelschule vorbereitet und reflektiert. Nach Möglichkeit 6 Teilnehmer, Anmeldung im Praktikumsamt.

Literatur: D.M. Eberhard (2015): Referendariat Musik: Kompaktwissen für Berufseinstieg und Examensvorbereitung. Berlin: Cornelsen. – M. Grohé (2011). Der Musiklehrer-Coach. Innsbruck: Helbling.


Wissenschaftliches Arbeiten in der Musikpädagogik
Di. 11.15 – 12.00 Uhr, M 28

Das Seminar dient der Vorbereitung und Verschriftlichung wissenschaftlicher Fragestellungen, die mit Hilfe der unterschiedlichsten methodologischen Vorgehensweisen beleuchtet werden. Dabei stehen qualitativ-hermeneutische und quantitativ-analytische Themen ebenso im Fokus wie historische Fragestellungen oder Grundlagen musikpädagogischen Handelns. Die Teilnahme am Seminar ist obligatorisch für alle Studierenden, die ihre schriftliche Hausarbeit („Zulassungsarbeit“) im Fach Musik anfertigen möchten. Die Erarbeitung grundlegender Techniken wissenschaftlichen Arbeitens wird dazu eine wichtige Hilfestellung geben.

Einführende Literatur: Burchert, Heiko / Sohr, Sven (2005): Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens. Eine anwendungsorientierte Einführung. München: Oldenbourg-Verlag. – Schwindt-Gross, Nicole (2010, 7. Aufl.): Musikwissenschaftliches Arbeiten. Hilfsmittel, Techniken, Aufgaben. Kassel [u.a.]: Bärenreiter.


Einführung in die Musikpädagogik [U]
Di. 16.15 – 17.45 Uhr, M 28

Die Veranstaltung ist für alle neuen Studierenden (Unterrichtsfach GS/MS/RS) im WS 2022/23 obligatorisch und vermittelt Voraussetzungen und Bedingungen musikalischen Denkens und Lernens. Sie zeigt Wege auf, wie schulischer Musikunterricht geplant und analysiert werden kann und liefert wichtige Grundlagen ausgewählter Konzeptionen und Methoden des Musikunterrichts. LP-Erwerb durch aktive Teilnahme, Anfertigung von Arbeitsaufträgen und ein Portfolio am Semesterende.

Literatur: Rudolf-Dieter Kraemer (2. Aufl.): Musikpädagogik. Eine Einführung in das Studium. Augsburg 2007. – Ulrich Mahlert (2006): Handbuch ÜBEN. Grundlage, Konzepte, Methoden. Wiesbaden: Breitkopf & Härtel. – Michael Dartsch et al. (Hg.) (2018): Handbuch Musikpädagogik. Grundlagen – Forschung – Diskurse. Münster: Waxmann. – Magnus Gaul (2021): Musikalischer Bildung Raum schenken. Augsburg: Wißner.

Studienbegleitendes Praktikum Grundschule/Mittelschule
Mi. 8.00 – 12.00 Uhr

Die Lehrveranstaltung gibt Einblick in unterschiedliche Formen des Musikunterrichts an der Grundschule. Es werden Anwendungsfelder trainiert und im Hinblick auf Planung, Durchführung, Lehr- und Lernstrategien reflektiert. Das Seminar lebt von einem hohen Praxisanteil und der Möglichkeit, sich aktiv in musikbezogene und interdisziplinäre Lernfelder einzubringen. Kontaktschule: Kreuzbergschule Schwandorf.

Literatur:
D. M. Eberhard (2015): Referendariat Musik: Kompaktwissen für Berufseinstieg und Examensvorbereitung. Berlin: Cornelsen. - M. Grohé (2011). Der Musiklehrer-Coach. Innsbruck: Helbling.

Vorausssetzungen:
Erfolgreicher Besuch der Einführungsveranstaltung, Anmeldung beim Praktikumsamt.

 

Doktoranden-/Habilitandenseminar
Termine nach Vereinbarung

Im Rahmen des Doktorandenseminars werden Dissertationsprojekte vorgestellt und die unterschiedlichsten Perspektiven erörtert. Dazu gehören forschungsmethodische und -methodologische Fragestellungen im Hinblick auf quantitativ-analytische und qualitativ-hermeneutische Verfahren. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Anfertigung eines aussagekräftigen Exposés. Die Einladung erfolgt über den Lehrstuhl für Musikpädagogik.

Literatur:
Kuckartz, Udo / Rädiker, Stefan (2022, 5. Aufl.): Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung. Weinheim: Beltz/Juventa.

 

Um auf erweiterte Inhalte zugreifen zu können, müssen Sie angemeldet sein!
» Anmelden